Die Offene Trauergruppe trifft sich wieder

Begegnung in und mit der Trauer

Unter der Überschrift: „Aus Tränen können Perlen werden“ gibt es in unserer Kirchengemeinde ein Angebot, das Menschen unterstützen will, die um einen Verstorbenen trauern. Dabei soll die Kraft der Trauer für Veränderungen genutzt werden. Neben der Möglichkeit zum Gespräch und der Begegnung mit anderen Betroffenen bietet es kreative Impulse, um sich mit der eigenen Trauer auseinanderzusetzen. Informationen zum Thema Trauer und ihren Folgen dienen der Reflexion. Sie helfen, sich selbst in dieser Lebenssituation besser zu verstehen.

Am 26. August laden wir zum nächsten Treffen der Offenen Trauergruppe ein. Wir beginnen um 18 Uhr an der Lutherkirche, Lange Str. 32. Wenn das Wetter schön ist, wird der Abend im Freien stattfinden, alternativ in der Kirche. Das Angebot will mit Gespräch und kreativen Impulsen Menschen unterstützen, die um einen Verstorbenen trauern.

Die Gruppe ist offen für alle Konfessionen und Weltanschauungen. Neue Teilnehmende sind herzlich willkommen. Unsere Zusammenkunft endet gegen 20 Uhr.
Bitte melden Sie sich vorher an, wenn Sie dabei sein möchten und denken Sie daran, eine Mund-Nasen-Bedeckung dabei zu haben.

 

Die folgenden Termine werden 26. August/ 30.September/21.Oktober/25. November sein.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre/ Eure Beate Reinhard und Corinna Schmucker